Menu

Skill Check für Gamerinnen und Gamer Welche Fähigkeiten stecken hinter Computerspielen?

Gaming

Alter: ab 14 Jahren

Ziele: Jugendliche erkennen, welche Fähigkeiten hinter verschiedenen Computerspielen stecken.

Material: Vorlage Fragebogen, Auflösung

Beschreibung: Die Jugendlichen kreuzen an, welche Spiele sie am häufigsten bzw. am liebsten spielen? 1 = nie, 2 = selten, 3 = gelegentlich, 4 = häufig, 5 = sehr häufig. Anschließend bespricht die Betreuungsperson die Ergebnisse der Jugendlichen im Plenum und lässt sich das eine oder andere Spiel noch erklären. In einem nächsten Schritt werden jene Fähigkeiten erörtert, die im Rahmen der beliebten Online-Spiele gefragt sind – aber auch in der Offline-Welt eine wichtige Rolle spielen.

Reflexion: Gemeinsam wird besprochen und diskutiert, wie die Offline-Welt von Fähigkeiten profitieren kann, die in Online-Welten gelebt werden. Ebenso welche Fähigkeiten sich aus der Offline-Welt in das Online-Leben übertragen lassen.

Quelle: https://www.saferinternet.at/fileadmin/categorized/Materialien/Vademecum_Game_Based_Learning_fuer_den_Unterricht.pdf (Stand 27.05.2019)

 

 

Sie müssen Cookies in ihrem Browser aktivieren um diese Website in vollem Umfang benutzen zu können.
Sie verwenden einen veralteten Browser mit möglichen Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.
Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können